History

Ein kurzer Einblick vom Beginn unseres Unternehmens und wo wir jetzt sind:

2003

Der Anfang unseres Weges

Mit unserem 1. Model starteten wir am 01. August 2003 unter dem Namen w7seven unser Online-Angebot, alles rund um die weiblichen Füße. Mit den Themen Posing und Crushing erfüllten wir zum damaligen Zeitpunkt bereits alle wichtigen Teile die im Netz angeboten waren. Außerdem setzten wir bei einem Preis von 14,99 Euro für über 100 Bilder den ersten Stein für die bestehende Preispolitik im Fußliebhaberbereich, die wir bis heute stark geprägt haben.
2004

Neue Wörter gefunden

Unsere angebotenen Themen erweitern sich schnell auf Trampling, Licking und Mixed, wobei "Mixed" ein von uns erfundenes Wort für den Fußliebhaberbereich ist. Bis 2004 gab es für die kombinierten Themen Crushing und Licking keine Bezeichnung in dieser Szene. Unsere Bilder konnten wir indes durch den eingeführten Downloadservice und unserem eigenen Server in hoher Bildqualität von über 4 Mio Pixeln und zu einem noch günstigeren Preis von nur noch 9,99 Euro je Bilderserie und teilweise bis zu 150 Bildern anbieten.
2005

Wieder etwas neues

Unsere Models und unser gesamtes Team arbeiten stetig an neuen Ideen, so führten wir im Fußliebhaberbereich erstmals "Partner-Sessions" ein. in diesem Teil der Shootings stellen 2 Models ein Paar dar. Übrigens ein echtes Model-Pärchen gab es tatsächlich! Außerdem erweiterten wir unser Arbeitsangebot für Models, dass sich zunächst auf Schweinfurt konzentrierte, auf Bad Kissingen und Würzburg.
2006

Immer auf dem neuesten Stand der Technik

Nicht nur unsere neuen Hochleistungs-Server mit noch besserer Außenanbindung sorgten für eine höchste Downloadrate und einen schnellen Seitenaufbau, auch unsere neue Kameratechnik ermöglichten uns als erster Anbieter in diesem Bereich das gesamte Bild- und Filmangebot im original Kinoformat 16:9 zu präsentieren. Wir erfüllten zu diesem Zeitpunkt bereits die neuen Maßstäbe der Breitbildmonitore, die bis heute das Format 4:3 vom Markt drängten.
2007

Noch mehr Service

Newsletter sind immer Interessant für unsere Kunden, aber einigen ist das nicht schnell genug. 2007 führten wir bis einschließlich heute als einziger deutscher Anbieter in dieser Branche den kostenlosen SMS-News-Dienst ein. Mit Stolz können wir sagen, dass wir unseren Mitbewerbern immer einen Schritt Voraus sind.
2008

Was das menschliche Auge nicht erkennt

Unsere neuste technische Errungenschaft - eine Highspeed-Kamera. Mit unserer neuen Highspeed-Kamera nehmen wir Filme mit bis zu 1.200 Bildern pro Sekunde auf, im Vergleich: das Menschliche Auge nimmt gerade mal 14-16 Bilder pro Sekunde war. Durch diese Superzeitlupe erreichen wir Aufnahmen wie sie unsere Kunden niemals zu sehen bekämen. Im Fotobereich erreichen wir 60 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung (6 Mio Pixeln) gestochen scharf.
2009

HD wir kommen

Nahezu alle 2-3 Jahre bleiben wir mit unseren Hardware-Updates auf dem höchsten Niveau und neuesten Stand der Server-Technik, auch in den Internetanbindungen unserer Büros arbeiten wir mit dem schnellsten Breitband von bis zu 50 Mbit/s (heute 200 Mbit/s). Wir produzieren seit 2009 alle Filme im hochauflösendem HD-Format und auf Bestellung auch im Full-HD.
2010

Mehr mehr mehr

Wir arbeiten mit unseren Models inzwischen in über 13 Themen, außerdem bieten wir Bonuszahlungen durch viele zusätzliche Aktivitäten, die unsere Models machen können, aber wie auch bei unseren Themen nicht machen müssen! Die beliebteste Änderung für unsere Models, die neue Provisionsabrechnung für vermittelte Models. So verdient das Model auch dann Geld, wenn es mal keine Shootings hat!
2011

Erfolge zahlen sich aus

Unser Konzept bleibt sowohl bei unseren Kunden als auch bei unseren Models sehr beliebt. Wir produzieren unser Material in der Regel im freien Gelände. Authentische Aufnahmen, aber nicht durch Perfektion. Unsere Kunden bestätigen uns immer wieder ihre Zufriedenheit und unsere Models mit ihrer Begeisterung durch ihrer langjährigen Zusammenarbeit.
2012

Viele Standorte - ein Thema

Bereits in mehr als 15 Städten betreuen wir unsere Fußmodels. Die letzten hinzugekommenen sind Hannover, Braunschweig, Magdeburg, Halle und Leipzig. So bleiben unsere Models in ihrer Umgebung und unsere Locations abwechslungsreich und interessant. Geplante weitere Richtungen sind Potsdam und Berlin.
2013

3-Generationen-Shooting

Das erste 3-Generationen-Shooting mit Julia (14), ihrer Mutter Melanie (31) und wiederum ihrer Mutter Verena (51). Die ganze Familie (weiblicher Seite) ist vertreten. Miriam's Shooting, die Schwester von Melanie, steht noch an. So etwas gab es noch nicht im Fußliebhaber-Bereich. Wann bist Du dabei und wo sind Deine Ideen? Bewerbe Dich jetzt als Fußmodel bei CITYfeet.
2014

Wieder neue Kameratechnik

Jetzt zeigen wir unsere Bilder mit echter 12 MP Auflösung. Außerdem startet dieses Jahr unser Kino, dabei bieten wir auch Filme im original 21:9 Kinoformat als erster Anbieter in diesem Bereich an. Im OnDemand präsentieren wir unsere erste Serienstaffel. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit unseren Models und neuen Ideen.
2015

Mehr Flexibilität

Alle Models aus den ländlichen Regionen der Städte in denen wir vertreten sind müssen nicht mehr weg, wir kommen in jede ihrer Gemeinden. So können wir unsere Termine mit unseren Models noch individueller vereinbaren und unsere Models ihre Zeit noch flexibler gestalten. Vor allem unsere allein erziehende Mütter nutzen diesen Komfort gerne.
2016

Ein Netzwerk, viele Angebote

Ab sofort bekommt jedes unserer Models seine eigene Internetseite mit dem eigens ausgewählten Künstlernamen z. B. Alicia Conner mit www.alicia-connor.de. Damit kommt jedes Model zu seinem eigenen LogIn und kann dort alle Leistungen und Angebote sehen sowie Änderungen an Einstellungen vornehmen. Auch unsere Kunden profitieren von dieser Art. Wir bauen damit ein großes Netzwerk auf indem wir alle Models untereinander verlinken.
Heute

Technik auf dem neuesten Stand

Mit unserer neuen Kameratechnik erreichen wir bei unseren Videofilmen eine echte 4k Auflösung (Nur auf Kundenwunsch) von 3.840 x 2.160 Pixeln 16:9 bzw. 3.840 x 1.645 Pixeln mit dem 21:9 Cinemascope Format. Brillante Qualität für die großen TV-Momente von heute.